Aktuelles

20.02.2017
Am Samstag, den 4. März 2017 bieten wir Jungen und Mädchen im Rahmen der Berufsorientierung die Möglichkeit, alles über die Ausbildung zum Elektroniker bzw. zur Elektronikerin für Betriebstechnik zu erfahren. In der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr zeigen wir an praktischen Beispielen wie Strom und Wärme produziert wird und welche Anforderungen und Aufgaben an den Beruf gestellt werden. Dazu öffnen wir unser Blockheizkraftwerk in der Vogelsangstraße 5, in 18437 Stralsund.
13.02.2017
In Kooperation mit dem Wirtschaftsmagazin FOCUS MONEY hat das Hamburger Marktforschungsinstitut »Statista Research & Analysis« bereits zum Dritten Mal in Folge die führenden Stromversorger innerhalb Deutschlands ermittelt. In einer bundesweiten Aktion befragten Tester des Instituts im Zeitraum vom 19. Juli bis 10. August 2016 insgesamt 10.850 Personen in 160 Städten.
23.01.2017
Das Energieverbraucherportal hat Deutschlands Energieversorger getestet. Das unabhängige und von der Stiftung Warentest geprüfte Internetportal bezog mehr als 25 Kriterien in seine Beurteilung der Energieversorger ein. So wurden zum Beispiel die Transparenz der Preispolitik, Investitionen in die eigene Region, Servicequalität und räumliche Nähe zum Kunden geprüft und mit denen der Konkurrenzunternehmen verglichen. Im Ergebnis erhielt die SWS Energie GmbH in ihrem regionalen Versorgungsgebiet Bestnoten.
13.01.2017
Schülerinnen und Schüler basteln kleine Bootsmodelle, rüsten diese mit Solarbausätzen aus, die das Umweltbüro Nord Stralsund kostenlos bereitstellt - und treten dann zu einem spannenden Rennen mit mehreren Vorläufen und einem packenden Finale an. Die jeweiligen Sieger und das schönste Boot werden mit kleinen Preisen geehrt. Das Event ist in den „Tag der Erneuerbaren Energien“ am 29. April 2017 auf dem Alten Markt in Stralsund eingebunden. Anmeldeschluss für das Solarbootrennen ist der 31. März 2017.
06.01.2017
Die SWS Energie GmbH hat sowohl für Neubauten als auch für Bestandsbauten ein Förderprogramm für Erdgas-Hausanschlüsse aufgelegt. Je Anschluss erhalten zukünftige Erdgaskunden einen Zuschuss in Höhe von 250 Euro, wenn sie sich zwei Jahre vertraglich an das Unternehmen binden. Sollte neben der Umstellung des Energieträgers auch eine neue Heizungsanlage notwendig sein, bietet das Unternehmen mit dem Produkt StrelaWärme© ein weiteres lukratives Angebot.