19.06.2017
80.000 Euro Begrüßungsgeld ausgezahlt

Seit Oktober 2009 zahlt die SWS Energie GmbH allen neugeborenen Kindern ein Begrüßungsgeld in Höhe von 50 Euro. Dazu kann ein Elternteil, unter Vorlage der Geburtsurkunde und des Personalausweises innerhalb von maximal sechs Monaten, das Geld im Service-Center der Stadtwerke Stralsund, Frankendamm 8, bar in Empfang nehmen. Voraussetzung dafür ist, dass die Eltern bereits Kunde der SWS Energie GmbH sind oder es für mindestens ein Jahr werden. Das Geld soll eine kleine Starthilfe für den ersten Lebensabschnitt des Kindes leisten.

Die jungen Eltern erhalten ebenfalls Vergünstigungen bei der Versorgung mit Strom und Erdgas durch die Sonderverträge der SWS Energie GmbH, sowie geldwerte Vorteile durch Beratungsleistungen zum Energiesparen.

Als erste Eltern nahmen im Jahr 2009 Angela und Heiko Genzen das Begrüßungsgeld für ihre Tochter Linnea in Empfang. Linnea feiert in diesem Jahr ihren 8. Geburtstag. Die Förderung erfolgt weiterhin zeitlich unbegrenzt, jedoch nicht rückwirkend.

Nach Angaben des Standesamtes werden in der Hansestadt Stralsund jährlich zirka 460 Kinder geboren. Seit dem Beginn der Auszahlung wurde das Begrüßungsgeld der SWS Energie GmbH für 1.600 Kinder in Anspruch genommen und somit jedes zweite Neugeborene gefördert. Damit hat das Stralsunder Energieversorgungsunternehmen bereits eine Summe von 80.000 Euro ausgezahlt.