26.01.2023

PV-Freiflächenanlage Voigdehagen I

Die Errichtung eines Solarparks markiert einen entscheidenden Fortschritt auf dem Weg zu einer umweltbewussteren und selbstständigeren Stromversorgung.

Auf Grundlage einer eigenen Flächenanalyse im Herbst 2020 wurde die heutige 10 Hektar große Projektfläche als geeigneter Standort für den Solarpark ausgewählt. Mit dem innovativen Konzept des Zusammenschlusses von Anlagen mit Einrichtungen, die zwischengespeicherte Energie aufnehmen und in elektrische Energie umwandeln, nahm die SWS Natur GmbH an dem komplexen Ausschreibungsverfahren der Bundesnetzagentur Anfang April 2021 teil. Der Zuschlag für eine gesicherte Vergütung wurde Ende April 2021 erteilt.

Seitdem wurde die Planung des 10,46 Megawattpeak großen Solarparks samt einem Speicher mit einer Kapazität von 3,8 Megawatt intensiv vorangetrieben. Im dritten und vierten Quartal 2021 wurden Ertrags-, Boden-, Blend- sowie Natur- und Artenschutzgutachten beauftragt. Ende Januar 2022 begann die EU-Ausschreibung zur Errichtung des Solarparks, die Anfang April mit dem Zuschlag für die Dr. Metje Consulting GmbH abgeschlossen wurde. Aufgrund der kooperativen Zusammenarbeit aller beteiligten Parteien konnte am 12.04.2022 der ersehnte Spatenstich stattfinden. Der erste Strom soll dann voraussichtlich ab Januar 2023 produziert werden.

Dann erbringen 22.750 Solarmodule eine Leistung von 10,46 Megawattpeak. Dadurch werden jährlich 4.900 Tonnen CO2 eingespart und circa 3.470 Haushalte mit ökologischem Strom versorgt. Die Investitionskosten von 10,5 Millionen Euro sichern die CO2-neutrale Stromproduktion für die kommenden 30 Jahre und tragen ihren Teil zur Unabhängigkeit vom volatilen Strommarkt bei.

Der, durch die Errichtung der Anlage entstehende, Eingriff in die Natur wird möglichst geringgehalten, da Ausgleichsmaßnahmen vorgesehen sind. Wir favorisieren hierfür die Möglichkeit, den Kompensationsbedarf mit einer extensiven Mähwiese oder Blühwiese zu decken.

04.07.2024

Grundsteinlegung der innovativen Kraftwärmekopplungsanlage (iKWK) der Stadtwerke Stralsund

Die Stadtwerke Stralsund feiern heute (3. Juli) die Grundsteinlegung für ihre innovative Kraftwärmekopplungsanlage (iKWK) mit der drittgrößten…

14.06.2024

Schifffahrt profitiert von Landstrom in Stralsund

Der Stralsunder Hafen wird noch umweltfreundlicher als bisher. Seit dem 14. Juni 2024 stehen offiziell vier Anlagen zur Landstromversorgung von…

Neubau Trinkwasserhochbehälter auf dem Galgenberg in Stralsund
28.05.2024

Sicherung Wasserversorgung: REWA Stralsund GmbH nimmt neuen Trinkwasserbehälter in Betrieb

Die Regionale Wasser- und Abwassergesellschaft Stralsund mbH (REWA), ein Tochterunternehmen der Unternehmensgruppe Stadtwerke Stralsund, hat einen…